Generalprobe für die Deutsche Meisterschaft – Cup d’Alsace in Strassburg

Am letzten Septemberwochenende reiste unsere Volleyballmannschaft nach Strassburg. Hier wurde zwischen 15 Pokalsiegern aus Baden-Württemberg und dem benachbarten Elsass der Sieger in einem Turnier ausgespielt. Unsere Mannschaft hatte sich durch den Sieg im Bezirkspokalfinale in diesem Jahr die Teilnahme an diesem Turnier gesichert, und man durfte wirklich gespannt sein, wie sich die Mannschaft von Sirko Bock hier präsentieren würde. Da an diesem Turnier (wie dann auch in 4 Wochen an der Deutschen Meisterschaft in der Talwiesenhalle) permanent 3 Frauen auf dem Spielfeld stehen müssen, galt dieses Turnier als Generalprobe für die „Deutsche“.

In der Vorrunde konnte das erste Spiel gleich gewonnen werden, und auch im zweiten Spiel rechnete man sich gute Chancen aus. Doch leider ging dieses Spiel nur unentschieden (1:1 in Sätzen) aus. Im dritten Spiel wollte man dann nachlegen, und den möglichen 3. Platz in der Gruppe klar machen. Doch schon beim Warmmachen verletzte sich Sabine am Knie und musste den Rest vom Turnier zuschauen. Laura, eine ganz junge Spielerin, welche eigentlich als „Fan“ mit dabei war, rückte dann in die Mannschaft nach, und machte ihre Sache „echt klasse“. Doch der Faden war verloren und man verlor die restlichen beiden Spiele. So blieb am Ende der 4. Platz in der Gruppe, welcher dann um die Spiele um die Plätze 10 bis 12 berechtigte. Am Ende stand dann ein 11. Platz zu buche.

Aber speziell im Spiel gegen den Top Favoriten und späteren Turniersieger vom SC Baden-Baden zeigte die Mannschaft die beste Leistung, und man verlor die beiden Sätze nur ganz knapp mit 21:25 und 23:25. Hier zeigte die Mannschaft ihren tollen Zusammenhalt und feinen Charakter. So wurde die verletzt Spielerin von den Spielern im wahrsten Sinne des Wortes „auf Händen getragen“, um in die jeweiligen Hallen gelangen zu können.

Man kann dem Trainer, der Mannschaft und den mitgereisten Spielerfrauen und Fans gratulieren. Sie waren ein würdiger Vertreter unseres Bezirks und unserer Gemeinde.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

TVR – La Wantzenau: 25:17 und 25:23
TVR – TSF Dornhan: 17:25 und 25:23
TVR – VFB Reicholzheim: 17:25 und 21:25
TVR – SC Baden-Baden 21:25 und 23:25
TVR – Sarreguemines 25:17 und 25:13
TVR – Ettlingen 18:25 und 17:25