Turnschau 2019

TV Rielasingen mit eindrucksvoller Turnschau

Die Turnschau des TV Rielasingen in der Talwiesenhalle am Sonntag, dem 24. November war wieder ein Highlight im Vereinsjahr. Durch das Programm moderierte Medienwart Fabian Kauß, unterstützt von Michelle Isele von den Wettkampfturnerinnen,  mit vielen interessanten Informationen über den Verein und die vielen Angebote, die im Turnverein Rielasingen absolviert werden können.

Es wurde den Zuschauern ein sehr vielfältiges, anspruchsvolles und kurzweiliges Programm geboten. Aus fast allen Bereichen des Vereinssports zeigten zuerst die Kleinsten aus dem Eltern-Kind-Turnen, die Tanzmäuse sowie die Turn-Mädchen ab 4 Jahren einen beschwingten Auftakt. Dann zeigten Anny Menholz und Maria Wieland aus der Mädchen-Wettkampfgruppe ein erstes Highlight in der Luft über der Bodenbahn, das am Nachmittag noch mehrere Fortsetzungen fand mit Luna Noll und Nikita Kusch bis zum Finale am Schwebebalken über 3 Ebenen mit der ganzen Gruppe der „Großen“. Sie stellten eindrucksvoll unter Beweis, weshalb das junge Team zum Start in der Gauliga gleich den 3. Platz holte.

Auch mit ihren »Huckepack«-Übungen konnten vier Mädels der „Kleinen“ aus der Wettkampfgruppe 1.-6. Klasse mächtig Eindruck schinden. Bei diesem Wettkampf, den sie das erste Mal kurz vor der Turnschau absolviert hatten, stellen sie die Übung selber auf eine Musik ihrer Wahl zusammen und jede der zwei Turnerinnen muss einmal komplett ohne Bodenkontakt sein, z.B. in Form einer Hebefigur. Die komplette Gruppe dieser Wettkampfmädels zeigte eine tolle Aufführung mit Mini-Trampolin und Boden.

Die Mädchen vom allgemeinen Turnen ab 6 zeigten Grundlagen, Gleichgewicht und Koordination mit viel Spaß an Übungen an einem Kastenaufbau.

Die „kleinen“ Jungs ab 6 zeigten dafür, was man mit einer Bank so alles machen kann. Die mittleren und großen Turner sowie die Tricking-Gruppe (Kunstturnen mit Kampfsport kombiniert) fehlten dieses Jahr leider, aber das wird sicher 2020, wenn die große 120-Jahr-Feier ansteht, eindrucksvoll nachgeholt.

Tänzerisch zeigten die Zumba-Kids und natürlich die großen Zumba-Damen ihre Auftritte und animierten hoffentlich manchen zum mitmachen oder ausprobieren. Fitness aus Kampfsport und Aerobic mit fetziger Musik, daraus wird Tôsô X „BoXited“, was der TV Rielasingen erst seit 2005 anbietet und nun mit viel Freude dem Publikum ein Einblick ins Training dargeboten wurde.

Mit Seilen machten die „Rope-Skipper“ gar noch hüpfend eine Reise zu den Piraten der Karibik. In dieser Gruppe wird Seilspringen mit Turnen kombiniert, mit großen und kleinen Seilen teilweise sehr schnell gesprungen, alleine und in Gruppen oder zu zweit zeigten sie besonders schwierige Sprünge und eine große Ausdauer.

Man konnte sehen wie alle mit Eifer bei der Sache waren und die Zuschauer wirklich begeisterten. 

Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer (wie z.B. die Leichtathletik-Abteilung, die den Auf- und Abbau reibungslos meisterten) und Übungsleiter, teilweise mit bis zu 20 Stunden pro Woche, könnte der Verein nicht funktionieren und die Turnschau so nicht stattfinden. Deshalb hier ein riesiges Dankeschön an alle!
Dank Trainerin Diana Stein gab es zum Finale wieder einen Flashmob als Tanz für alle und zum Abschluss einen Turnbeutel mit Vereinslogo als Geschenk für alle Teilnehmer.

Insgesamt war es ein gelungener Nachmittag, an dem auch das leibliche Wohl – dank der vielen Kuchenspenden und dem tollen Orga- und Bewirtungsteam um Bettina Neumann – nicht zu kurz kam.

Und so beschwingt geht der Verein nun ins Jahr des 120. Geburtstags.